Städtereisen nach: Nordamerika Südamerika Europa Afrika Mittlerer Osten Asien Australien

Reise-Rausch.de Die bekanntesten Reiseführer-Verlage

Beliebte Reiseführer-Verlage – holen Sie sich Tipps über Wissenswertes

Die meisten der großen und bekannten Reiseführer Deutschlands kommen alle aus derselben Verlagsgruppe: MairDumont.

Die Marke Marco Polo ist dabei die meist verkaufte, weil auch günstigste. Dabei bieten ihre Reiseführer trotzdem viele wichtige Informationen und Insider-Tipps von Autoren vor Ort.
Der Karl Baedeker Verlag aus derselben Verlagsgruppe gibt seit den 1970ern die für ihre Qualität bekannten Allianz Reiseführer heraus, während es früher noch die Shell-Autoführer waren.

Der DuMont-Reiseverlag schließlich, ansässig in Köln, bietet seit 1956 Reiseführer mit reichhaltigen Informationen zu weltweiten Reisezielen mit Kulturtipps und Serviceinformationen.

Die Merian-Reiseführer und Merian-Hefte dagegen gehören zur Spiegel-Gruppe und bieten günstige Reiseinformationen von Autoren, die über ihre Heimatstädte und -regionen schreiben. Dazu gehören auch jeweils Karten, viele Farbfotos und Grafiken.

Auch der ADAC, der Allgemeine Deutsche Automobil-Club, bietet verschiedene Reiseführer an. In der normalen, der blauen Reihe, bietet der Automobil-Club umfassende Informationen zu einem günstigen Preis, zusammen mit Karten, vielen Bildern und Tipps. Die Reiseführer sollen zu regionalen Sehenswürdigkeiten, ebenso wie zu Hotels und Restaurants führen.

Der Polyglott-Verlag bietet hunderte von Reiseführern zu Zielen in aller Welt an, unterstützt durch Informationen auf der Homepage. Rund 200 Autoren sorgen dafür, dass alle Führer stets aktuell sind. In den Führern finden sich dabei Informationen zu regelmäßigen Veranstaltungen, Hotels, Autoverleih, Shopping und Sehenswürdigkeiten.

International bekannte Verlage sind Michelin, National Geographics und Lonely Planet.

Michelin kennen viele wohl eher aufgrund ihrer Autoreifen, doch tatsächlich ist Michelin einer der ältesten Reiseverlage. 1908 wurde der Verlag in Paris gegründet und bringt seit dem informative und leicht zu handhabende Reiseführer heraus.

Der National Geographic Traveler ist der Reiseführer des gleichnamigen Magazins. Ebenso wie dieses beeindrucken auch die Reiseführer durch Informationen und viele außergewöhnliche Fotos, niveauvoll geschrieben und akribisch fundiert.

Aber nicht alle Reisende möchten den ausgetretenen Pfaden folgen. An Individual- und Abenteuerreisende wenden sich die deutschen Verlage Michael Müller und Reise Know-How sowie das international tätige Lonely Planet.

Alle setzten hierbei auf Informationen aus erster Hand, die von den Autoren selbst erlebt wurden, und sollen bei der Planung der gesamten Reise helfen, von Buchung, Ausrüstung und Hotel bis zu Heimkehr.

Übrigens werden die deutschen Ausgaben von Lonely Planet von MairDumont herausgegeben.

Bücher und Reiseführer, die mir persönlich gefallen:

Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt
200 Meisterwerke der Baukunst in dreidimensionaler Darstellung
(gebundene Ausgabe)

Meine Meinung über dieses Buch:
Ein außergewöhnliches Meisterwerk über die schönsten und wichtigsten Baukunstwerke unserer Welt. Sehens- und lesenswert!

In 80 Wundern um die Welt
Traumreise durch die Kontinente
Silvia Bombelli & Carla Serra

Meine Meinung über dieses Buch:
Eine wahrliche Traumreise um bzw. durch die Welt mit vielen Fotos. Hier wurden von den Autoren wirklich 80 der schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt vorgestellt.

Städtereise Links:

Amsterdam Anchorage Athen Bangkok Barcelona Berlin Brüssel Bombay Buenos Aires Budapest Caracas Den Haag Delhi Düsseldorf Dublin Hamburg Hawaii Helsinki Hongkong Jakarta Johannesburg Kapstadt Kopenhagen Krakau Köln Kuala Lumpur London Los Angeles Madrid Mailand Melbourne Miami Moskau München New York Oslo Paris Peking Portland Prag Rio de Janeiro Rom Rotterdam Sacramento Salzburg San Diego San Francisco San Juan Seattle Shanghai Singapur Stockholm St. Petersburg Sydney Tokio Wien Venedig