Städtereisen nach: Nordamerika Südamerika Europa Afrika Mittlerer Osten Asien Australien

Städtereisen & Reisen nach Hong Kong

HongKong, eine Megastadt zum Shoppen und Bewundern

Die ehemalige britische Kolonie Hongkong wurde 1997 offiziell an China zurück gegeben.

Seitdem ist Hongkong eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China.
Zum gesamten zu Hongkong gehörendem Gebiet zählt die Halbinsel Kowloon, Hong Kong Island und weit über 200 Inseln. Die größte dieser Inseln ist Lantau Island. Hier liegt auch der Flughafen.
Die Stadt selber ist eine supermoderne Finanzmetropole und ein exotisches Einkaufsparadies. Vor allem Japaner nutzen die Steuervorteile und fahren mal eben nach Hongkong zum Shoppen.

Auf engstem Raum steht ein Wolkenkratzer neben dem anderen.
Obwohl das Gebiet recht groß ist und es auch viele landwirtschaftlich genutzte Zonen gibt, knubbelt es sich in der Stadt. Hongkong ist vollgestopft mit Menschen, Häusern und Autos.
Trotzdem ist es eine lebendige, faszinierende Stadt. Angenehmes Klima, kulinarische Vielfalt, ein Riesenwarenangebot und die wirklich beeindruckende Skyline - sowas muss man einfach mal gesehen und erlebt haben.
Hongkong ist immer mehr ein beliebtes Reiseziel.

Um die atemberaubende Aussicht auf Kowloon und auch auf große Teile von Hong Kong Island zu genießen setzen Sie sich in die Peak Tram und fahren Sie auf den Victoria Peak, den beliebten Berg mit Aussichtsturm auf der Insel.
Berg des Friedens, so heißt er im Chinesischen (Tai Ping Shan). Hier oben wohnen die Reichen.

Aufgrund dieser vorherrschenden Meinung hat sich auch eine recht starke sog. Untergrundszene etabliert und die traditionellen Künste Chinas sehr gepflegt.
In dieser High-Tech-Stadt gibt es mittlerweile mehr Traditionelles als irgendwo anders in der Volksrepublik China.
Übrigens sind die Eintrittspreise der Museen sehr gering und oftmals auch kostenlos.
Besuchen Sie das Hong Kong Cultural Centre mit Konzerthaus und das Kunstmuseum Hong Kong Museum of Art im Stadtteil Tsim Sha Tsui.
Dort in der Nähe liegt auch das Hong Kong Space Museum mit dem Planetarium.
Auf Hong Kong Island finden Sie das Museum of Tea Ware. Hier wird sehr anschaulich und spannend die Geschichte des Tees in China dokumentiert.

In Hongkong wird auch viel gefeiert.
So haben sowohl westliche als auch chinesische Feste hier ihre Bedeutung.
Die chinesischen Feste werden im Rhythmus des Mondkalender bestimmt und haben deshalb immer wieder auch ein anderes Datum.
Hong Kong BooteDas wohl wichtigste und deshalb auch sehr pompös gefeierte Fest ist das chinesische Neujahrsfest und 14 Tage danach gibt es das Laternenfest, gerne auch chinesischer Valentin genannt.
Es gibt noch einige Feste die sehr beeindruckend sind. Dazu gehören das Drachenbootfest, das Mondfest und das Jungfernfest.
Wenn Sie glauben, Knödel sind eine österreichische oder deutsche Errungenschaft, dann täuschen Sie sich. Jedes Jahr wird auf der Insel Cheung Chau das Knödelfest gefeiert. Es gibt unzählige gefüllte und gedämpfte Knödel bei diesem Volksfest, aufgebaut zu einer Pyramide.

Das Nachtleben in Hongkong ist auch nicht zu verachten.
Kneipen, Diskos, Clubs, Restaurants - alles was Sie wollen. Sehr beliebt sind Karaoke-Bars. Karaoke ist ein wahrer Volkssport hier.

Hong Kong WolkenkratzerSie wollen Shoppen? Kein Problem.
In Hong Kong gibt es preiswert alles was Sie sich denken können, von neuesten Digitalkameras, Computern oder Mode, bis hin zu chinesischem Kunsthandwerk.
Um dabei von A nach B zu kommen ist auch kein Problem. Die Stadt hat ein modernes, preiswertes und zuverlässiges öffentliches Verkehrsnetz. Neben der U-Bahn, doppelstöckigen Bussen und Schnellbahnen ist die Star Ferry ein einzigartiges und typisches Verkehrsmittel. Und für umgerechnet 15 Eurocent kann man damit eine eindrucksvolle Fahrt über den Victoria Harbour genießen, ein auf der ganzen Welt sicher unvergleichbares Erlebnis.

Wenn Sie sich zwischendurch einmal erholen wollen, ein wenig Ruhe genießen wollen, dann empfiehlt sich ein Besuch in einem der wunderschönen Parks. Der größte davon ist der Hong Kong Park und der Zoologische-Botanische Garten.
Weitere Parks sind der Victoria Park, der Kowloon Park und der Kowloon Walled City Park.
Ein Besuch der großen Tempel wie dem Wong-Tai-Sin-Tempel oder dem 10.000-Buddha-Kloster ist die ideale Gelegenheit in sich zu kehren.
Übrigens, in allen Parks wird allmorgendlich Tai-Chi praktiziert und überall sieht man Männer ihre Vogelkäfige spazieren tragen.

Ganz besondere Highlights sind der Vergnügungspark Ocean Park mit einem begehbaren mehrstöckigem Atollriff, mehreren tausend Fischen, einer Delfinshow, Achterbahnen und vielem mehr und das Hong Kong Disneyland, das im Jahr 2005 seine Tore geöffnet hat.

Hong Kong - typisch essenAuch kulinarisch fällt Hong Kong auf durch Gegensätzlichkeiten.
So gibt es natürlich die lokale Küche, der kantonesischen sehr ähnlich.
Daneben finden Sie viele internationale Restaurants, Garküchen, japanische, koreanische oder indische Angebote und auch - was völlig unüblich ist für China - richtig süße Nachspeisen.
Einen sehr großen Einfluss nehmen hier mittlerweile westliche Fastfood-Ketten.

Hongkong ist eine durch und durch lebendige Stadt der Superlativen.
Man muss es einfach selber gesehen haben.

Städtereise Links:

Bangkok Peking Jakarta Kuala Lumpur Hong Kong Bombay Delhi Shanghai Singapur Tokio