Städtereisen nach: Nordamerika Südamerika Europa Afrika Mittlerer Osten Asien Australien

Städtereisen & Reisen nach Singapur

Reise nach Singapur - Städtereise in's Land der Gegensätze

Rundreisen

Rundreisen Singapur
Rundreisen Singapur

1819 wurde dieser Stadtstaat in Südostasien als Handelsposten der East India Company gegründet.
Seitdem hat Singapur einiges hinter sich, Britische Kolonie bis 1959, 1963 Vereinigung mit Malaysia, zwei Jahre später wieder unabhängige Republik.
Es ist mittlerweile eines der erfolgreichsten Länder der Welt und der Hafen von Singapur ist einer der größten weltweit.

Dieser Stadtteil wurde schon 1828 für die Chinesischen Siedler angelegt und es lohnt sich, hier in aller Ruhe die vielen kleinen Geschäfte durch zu stöbern. Hier finden Sie alles vom kleinen Plastik Buddha bis zu getrockneten Seepferdchen.

In Orchard Road sollten Sie Ihren Geldbeutel fest in der Hand halten. Hier auf der weltweit bekannten Shopping Meile könnten Sie sonst leicht übermütig werden.

In den Museen der Riverside erfahren Sie dann alles über die alte und neue Geschichte von Singapur.
Hier befinden sich auch einige Denkmäler und zum Ausruhen eine Menge Restaurants und Clubs.

In Singapur leben ca. 4,5 Millionen Menschen der verschiedensten Kulturen, darunter viele Chinesen, Inder und Malaien, friedlich nebeneinander. Das macht sich in der sehr ideenreichen und vielfältigen singapurianische Küche bemerkbar.
Übrigens müssen Sie nicht unbedingt Malaiisch, Mandarin oder Tamil sprechen. Das sind zwar die Amtssprachen hier, aber auch Englisch gehört dazu.

SingapurSingapur beeindruckt zusätzlich durch seine riesige Fläche an tropischem Regenwald und grünen Parks mitten im Stadtzentrum. Diese krassen Gegensätze sind schon sehr beeindruckend.

Andererseits bietet dieses mit seinen circa 700 km² kleine Fleckchen Erde eine ungeheure Menge an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Zu den Neuesten gehört der erst kürzlich für die Öffentlichkeit freigegebene Singapur-Flyer, der sich nun mit seinen 165 m das größte Riesenrad der Welt nennen kann.
In 28 Gondeln können jeweils 28 Personen Platz nehmen und genießen bei der Rundfahrt 27 Minuten lang einen allumfassenden Überblick über Singapur und den nahe gelegenen Strand.
Noch ist es wie gesagt das größte Riesenrad der Welt. Allerdings wird schon an noch höheren gebaut, in Berlin, Dubai und in Peking.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Fort Canning Park mit den 10 Gräbern von verdienten Persönlichkeiten, das Singapore Art Museum, der Sri Mariamman Temple und der Thian Hock Keng Temple (beide in Chinatown), der Tempel in Little India, der Chinesische und Japanische Garten, Singapore Botanic Garden, Singapore Zoo und Night Safari, der erste Nachtzoo der Welt.
Das alles ist nur ein kleiner Ausschnitt.

Eine Erkundungstour wert ist die künstlich aufgeschüttete Insel Sentosa Island, die Freizeitvergnügen wie zum Beispiel die Underwater World Singapore bereithält, wo man sogar die Chance hat, mit Haien zu tauchen.

Für alle Nachtschwärmer sind die Bar- und Kneipenviertel Boat Quay und Clark Quay mit ihrem außergewöhnlichen Ambiente zu empfehlen.
Viele der Clubs haben rund um die Uhr geöffnet und die wenigsten schließen vor 4 Uhr in der Früh.
Was man allerdings bedenken muss - die in Singapur erhobene sog. Sündensteuer macht den Alkoholgenuss sehr kostenintensiv.
Singapur

Dafür ist Singapur eine der sichersten Städte der Welt. Hier können Sie sich zu jeder Tages- und Nachtzeit überall ungefährdet bewegen, wenn Sie sich an die oftmals recht eigenen Vorschriften halten.
Und das sollten Sie wirklich. Die oftmals drastischen Strafen, die auch Körperstrafen beinhalten, machen auch vor Ausländern nicht Halt.

Um von einer Stelle zur anderen zu kommen können Sie beruhigt in ein Taxi steigen. Taxifahrten sind in Singapur extrem günstig.
Weitere Verkehrsmittel, vor allem für Touristen, sind die Trishaws (kleine Dreirad-Wagen) und natürlich die Bumboats auf dem Singapore River.
Von den Booten aus haben Sie eine hervorragende Aussicht auf die Skyline und die alten Kolonialbauten.
Auch eine Hafenrundfahrt ist sehr zu empfehlen.
Fahren Sie doch einmal mit dem Boot nach Pulau Ubin und erleben Sie ein Singapur wie in den 60er Jahren.
Oder Sie besuchen eine der Badeinseln wie Kusu Island, St. John's Island oder die Sister Islands. Sie finden sehr gepflegte und saubere Strände.

Entdecken Sie Singapur und lernen Sie seinen einzigartigen Charme kennen.

Städtereise Links:

Bangkok Peking Jakarta Kuala Lumpur Hong Kong Bombay Delhi Shanghai Singapur Tokio