Städtereisen nach: Nordamerika Südamerika Europa Afrika Mittlerer Osten Asien Australien

Städtereise & Reise nach Krakau

Städtereisen Krakau - Reisen, Busreisen in die Stadt der Kirchen und Synagogen

Städtereise  nach Krakau - christliches und jüdisches Zentrum an der Weichsel

Krakau, mit polnischem Namen Kraków, ist eine an der Weichsel gelegene polnische Stadt, welche dem Städtereisenden eine enorme Vielzahl an Baudenkmälern bietet.

Auf dem Berg Wawel befindet sich das im Stil der Renaissance errichtete Königsschloss ebenso wie die Kathedrale. Als Wahrzeichen der Stadt gilt jedoch die Marienkirche mit einem vom Künstler Veit Stoß errichteten Hochaltar. Wenn die Türen der Altarflügel geöffnet sind, sieht der Betrachter freudige Szenen aus dem Leben Marias, während er bei geschlossenen Altartüren auf traurige Erlebnisse der Mutter Jesu schaut.

Auf der anderen Seite des Marienplatzes in Krakau steht die Barbarkirche, zu deren schönsten Kunstwerken eine Pietà gehört. Die Barbarkirche wird gleichzeitig von einer deutschsprachigen und der polnischen Gemeinde genutzt und gehört zu den bevorzugten Aufführungsorten geistlicher und weltlicher Konzerte.

Der Stadtteil Kazimierz war einst das jüdische Viertel Krakaus. Die meisten der kulturellen Veranstaltungen mit jüdischer und jiddischer Musik werden heute von Nichtjuden bestritten, welche sich die Bewahrung der Kultur zur Aufgabe gemacht haben. Daneben existiert in Krakau wieder echtes jüdisches Leben, welches sich außer in einem koscheren Restaurant und dem Café Ariel primär im Leben der Synagoge zeigt. Die gegenüber dem genannten Café gelegene Synagoge ist an einigen Tagen für Besucher zugänglich, ihre Besichtigung ist zu empfehlen. Weitere ehemalige Synagogen werden als Kulturhaus oder als Museum für jüdische Stadtgeschichte genutzt. Die jüdische Geschichte der heute zu Polen und zur Ukraine gehörenden Landschaft Galizien wird in einem 2004 eingerichteten Museum erzählt. Führungen in deutscher Sprache werden dort ebenso angeboten wie Klezmer-Konzerte.

Die Überreste des ehemaligen Krakauer Ghettos befinden sich ebenso wie die Fabrik Oskar Schindlers im benachbarten Stadtteil Podgórze. In der ehemaligen Fabrik befindet sich seit dem Jahr 2010 ein Museum, welches sowohl an die Leiden der jüdischen Bewohner Krakaus unter der deutschen Besatzung als auch an die Rettungstaten des damaligen Fabrikbesitzers erinnert. Dieser wurde durch den Film “Schindlers Liste“ bekannt, an welchen einige Exponate in der Ausstellung ebenfalls erinnern.

Städtereise Links:

Amsterdam Athen Barcelona Berlin Brüssel Budapest Den Haag Düsseldorf Dublin Hamburg Helsinki Köln Kopenhagen Krakau London Madrid Mailand Moskau München Oslo Paris Prag Rom Rotterdam Salzburg Stockholm St. Petersburg Wien Venedig