Städtereisen nach: Nordamerika Südamerika Europa Afrika Mittlerer Osten Asien Australien

Städtereisen & Reisen nach Rom

Reise nach Rom - Busreise und Städtereise in die Hauptstadt Italiens

Busreisen

Busreisen nach Rom
Busreisen nach Rom

Seit jeher ist Italien eine Reise wert. Nicht nur das fast traditionelle schöne Wetter lädt die Urlauber ein, sondern auch die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Italiener lässt einen gerne dort seine freie Zeit verbringen - das gilt ganz besonders für Rom, das Herz Italiens.

Der Petersdom mit seiner riesigen Kuppel ist ein beeindruckender Bau. Die Akustik ist einmalig.
Wenn sich in der großen Kuppel zwei Personen an gegenüberliegenden Wänden aufstellen, dann können sie sich problemlos flüsternd unterhalten.
Der Petersdom oder italienisch Sancti Petri in Vaticano ist zwar die größte, aber nicht die ranghöchste Patriarchalbasilika in Rom. Das ist vielmehr die Lateranbasilika.
Allerdings ist der Petersdom das Zentrum der Vatikanstadt.

In Rom gibt es sehr viele historische Bauwerke und Reste von Bauwerken zu bewundern.
Besonders eindrucksvoll sind das Pantheon - einem Kuppelbau der Antike und das Kolosseum - das größte Amphitheater der vergangenen Zeit.
Das Kolosseum wird seit 1999 als Monument gegen die Todesstrafe benutzt. So wird es immer wenn ein Staat irgendwo auf der Welt die Todesstrafe abschafft für 48 Stunden hell erleuchtet.
Leider passiert das nur selten.

Die Engelsburg war ursprünglich ein Mausoleum für Kaiser Hadrian und dessen Nachfolger. In späteren Jahren wurde sie umgestaltet zu einer Burg.
Sie und die davor liegende Engelsbrücke sind ebenfalls eine Reise bzw. einen Ausflug wert.

Jede römische Stadt hatte ein Forum, das war ein Zentrum für das politische, religiöse und kulturelle Leben in der Stadt.
Das älteste Forum ist hier in Rom - das Forum Romanum.
Dazu kommen die diversen Erweiterungen, die Kaiserforen.

Italien, Rom und die Oper gehören natürlich zusammen.
In den Caracalla-Thermen aus dem Jahr 217 n. Chr. finden im Sommer die Opernaufführungen statt, ein bezauberndes Ambiente.

Es gibt noch eine große Vielfalt an besonders schönen Bauwerken und Plätzen wie z.b. die Kirche San Paolo fuori le mura, die Basilica San Giovanni in Leterano, die Kirche San Pietro in Vincoli mit der Moses-Statue von Michelangelo Buonarroti, die Piazza Navona mit den drei Brunnen, die Fontana di Trevi - in diesen Brunnen werfen Touristen Münzen und dürfen sich etwas wünschen und die Piazza di Spagna mit der berühmten Spanischen Treppe zur Kirche Santa Trinità dei Monti.

Der alte Marktplatz erzählt eine Menge der alten Geschichten. Hier kann man eintauchen in längst vergangene Zeiten und sich vorstellen, wie Caesar und Cleopatra prunkvoll über diesen Marktplatz gingen.

Märchenhaft schöne alte Villen mit dazugehörigen riesigen Parkanlagen stehen rund um Rom, so die Villa Borghese und die Villa Doria Pamphili.

Aber auch sonst hat Rom viele Parkanlagen zu bieten. Dazu gehört auch das Städtische Rosarium beim Circus Maximus.

In den überaus zahlreichen Restaurants ist das Angebot sehr vielseitig.
So gibt es die luxuriöse internationale Küche in den großen Häusern, die bodenständigen Gerichte in den kleineren Häusern und natürlich die typisch römische Küche. Diese traditionellen Restaurants finden Sie vor allem rund um den alten Schlachthof in Testaccio.
Übrigens wurden die Ihnen sicher auch bekannten Spaghetti alla carbonara auch in Rom kreiert, der Legende nach als Ersatz für die amerikanischen Besatzungssoldaten und ihr gewohntes Frühstück mit Speck und Eiern. Das ist aber wohl ein Märchen. Schon in einem Kochbuch des 19. Jahrhunderts wurde dieses Rezept gefunden.

Rom zu bereisen ist ein Erlebnis und man sollte es unbedingt einmal im Leben tun.

Städtereise Links:

Amsterdam Athen Barcelona Berlin Brüssel Budapest Den Haag Düsseldorf Dublin Hamburg Helsinki Köln Kopenhagen Krakau London Madrid Mailand Moskau München Oslo Paris Prag Rom Rotterdam Salzburg Stockholm St. Petersburg Wien Venedig